Wärmepumpe

– umweltfreundlich, nachhaltig, ökologisch –

Das Konzept einer Wärmepumpe als Heizsystem ist ebenso hocheffizient wie nachhaltig. Die Wärmepumpe nutzt natürliche Energie aus dem Grundwasser, der Erde oder der Luft und wandelt diese in kostengünstige Wärme für Heizung und Warmwasser um. Wärmepumpen helfen nicht nur beim Energie sparen, sondern sind auch besonders umweltfreundliche Heizsysteme.

Fernüberwachung Wärmepumpe
Buderus Luft/Wasser Wärmepumpe
Luft/Wasser Wärmpumpe

Die Wärmepumpe

Energie kostengünstig aus der Umwelt beziehen.
Unsere Umwelt hat eine Menge Wärmeenergie gespeichert. Warum sollten wir diese also nicht nutzen? Mit einer Wärmepumpe machen Sie diese Energie nutzbar, kostengünstig, sauber und nachhaltig.
Die Wärmepumpe nutzt natürlich gespeicherte Energie aus dem Grundwasser, der Erde oder der Luft und wandelt diese effizient in nutzbare Wärme für Heizung und Warmwasser um. Wärmepumpen helfen nicht nur beim Energie sparen, sondern sind auch besonders umweltfreundliche Heizsysteme.
Die neuste Generation von Wärmepumpen eröffnen eine neue Effizienzklasse. Dabei wird Energie der Außenluft oder wahlweise auch dem Erdreich nutzbar gemacht und mittels Strom in behagliche Wärme für Ihr Gebäude umgewandelt. Ideal für Hocheffizienz-Wärmepumpen ist die Kombination mit einer thermischen Solaranlage.
Die wohl meistverkaufte Wärmpumpe ist die Luft/Wasser Wärmepumpe. Der Einsatzbereich einer Luft/Wasser Wärmepumpe liegt zwischen -20°C und +30°C Außentemperatur. Dabei eignen sich Wärmepumpen für Heizsysteme mit geringen Vorlauftemperaturen am besten (z.B. Flächenheizungen wie Fußboden- oder Wandheizungen).
Achten Sie beim Kauf einer Luft/Wasser Wärmpumpe auf ein leises Gerät, falls Sie die Außeneinheit nahe am Haus oder an der Grundstücksgrenze Ihres Nachbarn aufstellen möchten. Bei modernen Außengeräten können Sie direkt neben dem Gerät stehen und werden die Anlage nahezu nicht hören.
Eine Sole/Wasser Wärmepumpe nutzt die im Erdreich / Grundwasser gespeicherte Wärmeenergie. Für den Betrieb einer Sole/Wasser Wärmepumpe sind je nach Geräteleistung mehrere Sonden-Bohrungen nötig. In der Regel wird pro Sonde bis zu 100 m in die Erde gebohrt. Da zwischen den einzelnen Sonden ein Mindestabstand einzuhalten ist, ist die Größe des Grundstücks zwingend zu beachten.
Einige Wärmepumpen (besonders Sole/Wasser Wärmepumpen) können Ihr Gebäude günstiger kühlen als Klimaanlagen. Die zusätzliche Kühlfunktion der Anlage gibt es bereits für einen sehr geringen Aufpreis.
Die Schumacher Haustechnik ist nicht nur Ingenieur- und Meisterbertrieb für Heizung Lüftung und Sanitär sondern auch Meisterbetrieb für Kälte- und Klimatechnik. Als Voll-Service Unternehmen bieten wir Ihnen neben der Beratung, Planung und Erstellung Ihrer Wärmepumpenanlage auch die erforderlichen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an.
Wartungen dienen nicht nur dazu, die Funktionssicherheit der Anlage zu gewährleisten. Sie dienen auch dazu, die Energieeffizienz sicherzustellen. So sind beispielsweise viele Ursachen denkbar, die den Stromverbrauch unnötig steigern. Dazu zählen verschmutzte Filter und Wärmetauscher ebenso wie Luft in Flüssigkeitskreisläufen. Manchmal steigt der Stromverbrauch auch durch suboptimale Einstellungen der Reglung. Eine unnötige Erhöhung der Temperatur des Heizwassers oder des Brauchwassers um nur wenige Grad kann zu einem deutlich erhöhten Stromverbrauch führen.
Regler Buderus Wärmepumpe
Buderus Luft/Wasser Wärmepumpe
Luft/Wasser Wärmepumpe WPLA
Kontakt

Haben wir Ihr Interesse an einer Wärmepumpe geweckt?

Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne persönlich.
Kontakt