Photovoltaik

Darum sollten Sie Ihre neue Photovoltaik-Anlage gemeinsam mit uns realisieren; Die Schumacher Haustechnik ist ein erfahrenes und innovatives Handwerksunternehmen mit Sitz in Hemer und einer Niederlassung in Wetter (Ruhr). Wir sind der Meinung, dass Nachhaltigkeit meist mit kleinen Schritten, beginnt und später von überlegtem Handeln bis zur Nutzung zukunftsweisender Technik zur Energiegewinnung führt.

Seit Jahren können sich unsere Kunden auf Erfahrung, kompetente Beratung und eine erstklassige Umsetzung verlassen. Bei uns bekommen Sie keine pauschalen Lösungen oder Produkte von der Stange, sondern ausgeklügelte und an den tatsächlichen Anforderungen maßgeschneiderte Lösungen, die Ihren Wünschen und langfristigen Erwartungen entsprechen.

Lohnt sich für mich eine Photovoltaik-Anlage?

Das kann man klar beantworten mit: Jede Photovoltaik-Anlage lohnt sich!

Lediglich die Dauer der Amortisationszeit ist von den individuellen und örtlichen Gegebenheiten abhängig und kann daher variieren. Hier muss bereits im Vorfeld schon während der Planungsarbeiten geprüft werden, ob Ihr Dach für die Installation einer Photovoltaik-Anlage geeignet ist. Weiterhin muss die Tragfähigkeit, Größe des Dachs, die Dachneigung sowie Flächen, die möglicherweise im Tagesverlauf im Schatten liegen, genau berücksichtig werden.
Photovoltaik Wirtschaftlichkeit
Photovoltaik Installationsschema

Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage?

Die Qualität und die Ertragsleistung der Solarmodule sind bei der Energieerzeugung eine sehr entscheidende Komponente. Die Solarzellen wandeln das einfallende Licht in Gleichstrom um. Dieser wird anschließend von den Wechselrichtern in Wechselstrom umgewandelt und somit für den Endverbraucher nutzbar. Die Kombination mit einem Stromspeicher ist hierbei besonders interessant, denn jeder Überschuss, der tagsüber gewonnen wird, kann für den späteren Bedarf gespeichert und zur Verfügung gestellt werden, wenn er benötigt wird. Auch nachts.

Welche Vorteile bietet mir eine Photovoltaik-Anlage?

Wussten Sie, dass man mit der Sonnenenergie, die an nur einem einzigen Tag unseren Planeten erreicht, den gesamten Energiebedarf der Menschheit für 180 Jahre decken könnte?
Mit Sicht auf immer weiter steigende Energiepreise und dem dramatischen Klimawandel doch sicher eine Interessante Investition, oder? Grade, wo der Energiebedarf der Menschheit weiter zunehmen dürfte und gleichzeitig der ökologische Fußabdruck verringert werden muss.
Die Solarstromerzeugung einer Photovoltaik-Anlage liegt mit ca. 10-15 Cent pro Kilowattstunde über 50% unter dem regulären Strompreis der örtlichen Energieversorger. Interessant, oder?
Fragen Sie uns!
Photovoltaik Solarstrom

Kann ich Strom aus der Photovoltaik-Anlage speichern?

Jeder kennt die Problematik, dass der Strom aus einer Photovoltaik-Anlage am Tag erzeugt wird, nämlich dann, wenn zeitgleich der Verbrauch am niedrigsten ist, da die meisten Familienmitglieder unterwegs sind. Somit wird am Tage nur ein geringer Teil des Stroms für den Energieverbrauch genutzt. Ein großer Teil des erzeugten Stroms müsste somit tagsüber ins öffentliche Netz eingespeist werden, was allerdings durch sinkende Einspeisevergütungen kaum noch rentabel ist.
Moderne Stromspeicher ermöglichen Strom aus Photovoltaik-Anlagen tagsüber zu speichern. Der Energiespeicher stellt sicher, dass Sie Ihren Sonnenstrom auch dann nutzen können, wenn die Sonne nicht scheint – und zwar genau dann, wenn Sie ihn wirklich brauchen.
Da Sie weniger Strom von Ihrem örtlichen Energieversorger hinzukaufen müssen, kann die Photovoltaik-Anlage zu einer leistungsstarken Einheit werden, die in Privathäusern bis zu 80 % der Energieversorgung sicherstellen kann. Sollten Sie darüber hinaus mehr Energie erzeugt haben, aber nicht benötigen, können Sie die Energie in das öffentliche Netz einspeisen und von den Vergütungen zusätzlich profitieren. Die Vergütungen sind für einen festen Zeitraum von 20 Jahren vertraglich garantiert.
Die Installation einer Photovoltaikanlage amortisiert sich am besten, wenn Sie den erzeugten Solarstrom selbst verbrauchen und die überschüssige nicht benötigte Energie wieder an den Versorgern verkaufen. Somit verringern Sie Ihren ökologischen Fußabdruck deutlich und gestalten aktiv den Wandel hin zu einer umweltfreundlichen und klimaverträglichen Stromerzeugung mit.
Solarstrom mit Energiespeichern nutzen

Wie groß sollte der Stromspeicher der PV-Anlage sein?

Ein Beispiel: Eine vierköpfige Familie hat einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 5.000 Kilowattstunden pro Jahr. Auf dem Dach ist eine PV-Anlage mit 10 Kilowatt Peak installiert. Ohne Stromspeicher deckt sie rund 35 Prozent des jährlichen Energiebedarfs mit Hilfe des eigenen Solarstroms. Mit einem Energiespeicher sind es bei einer Kapazität von 10 Kilowattstunden bereits 80 Prozent. Ist der Stromspeicher nur halb so groß, sind es rund 70 Prozent.
Ob die Photovoltaik-Anlage durch das Speichern von elektrischer Energie das Gebäude komplett autark versorgen kann, ermitteln wir bereits in der Planungsphase und bei der Auslegung der Gesamtanlage. Hierbei ist es sehr wichtig, dass die Planung, Auslegung und Installation von einem kompetenten und erfahren Fachbetrieb durchgeführt werden sollte.

Wie umweltfreundlich sind PV-Anlagen?

Ist die Photovoltaik einmal installiert, produziert sie Strom zum Nulltarif, umweltfreundlich und klimaverträglich und das auf Dauer. Die Solarmodule werden bei der Stromgewinnung weder abgenutzt noch verbraucht. Da uns das Thema Nachhaltigkeit wichtig ist, verbauen wir Module, die sich bis zu 85 % recyclen lassen. In Deutschland brauchen Photovoltaik-Module im Normalfall ungefähr ein bis zwei Jahre, bis sie so viel Energie produziert haben, wie zur Herstellung nötig war.
Gleichzeitig kann eine PV-Anlage über Jahrzehnte Strom produzieren. Die von uns verbauten Hersteller geben eine Garantie zwischen 25 und 30 Jahren. Aus Erfahrungen halten Photovoltaik-Module aber deutlich länger.
Eine besonders gute Energiebilanz haben laut Fraunhofer Institut rahmenlose Glas-Glas Photovoltaik-Module. Da kein Aluminiumrahmen benötigt wird und die Module länger halten, sparen sie im Vergleich zu herkömmlichen Modulen (Glas-Folien-Modul) noch einmal 20 – 25 % CO²-Emissionen.
Photovoltaik ökologischer Fussabdruck

Möchten Sie mehr über Photovoltaik-Anlage wissen?

Die derzeitigen staatlichen Förderprogramme machen einen Einstieg in die Photovoltaik-Technik äußerst interessant. Zusätzlich machen Sie sich durch den selbst erzeugten Strom auch ein Stück weit unabhängig von Stromkonzernen und Strompreisen.

Unser Photovoltaik-Fazit:

Damit sich eine Photovoltaik-Anlage richtig lohnt, sollten Sie den von Ihnen erzeugten Strom in erster Linie selbst verbrauchen. Gleichzeitig tragen Sie einen erheblichen Teil dazu bei, eine klimaverträgliche und nachhaltige Energieversorgung zu schaffen. Photovoltaik ist somit eine umweltfreundliche Alternative Strom zu generieren, die sich mit Sicherheit langfristig bezahlt macht.
Fragen Sie uns!

Kann ich die Photovoltaik-Anlage mit einer Wärmepumpe kombinieren?

Die Kombination von PV-Anlagen mit einer Wärmepumpe stellt grundsätzlich eine sehr gute Kombination dar. Der Strom, der von der PV-Anlage produziert wird, kann direkt für die Wärmepumpe zum Bereitstellen von Wärmeenergie genutzt werden. Durch die Verwendung des Solarstroms können die Betriebskosten enorm sinken und die Gesamtanlage arbeitet zudem noch umweltfreundlicher und nachhaltiger. Die Anschaffung einer Wärmepumpe mit einer Photovoltaik-Anlage wird zusätzlich staatlich gefördert.
Wichtig ist, dass es bereits bei der Planung einiges zu beachten gibt, damit die Anlage später im Betrieb effizient und rentabel arbeiten kann. Wärmepumpe und PV-Anlage müssen richtig dimensioniert sein. Hierbei muss sowohl der Strom- als auch die Wärmeerzeugung exakt aufeinander abgestimmt sein. Der höchstmögliche Eigenverbrauch des mit der PV-Anlage erzeugten Stroms bring auch die größte Einsparung.
Unsere Jahrzehnte lange Erfahrung im Bereich der hocheffizienten Wärmeerzeugung und in der Erstellung von Photovoltaik-Anlagen macht uns zum idealen Partner für Ihr Projekt. Gestalten Sie mit uns die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern. IHRE Unabhängigkeit.
Mehr über Wärmepumpen

Info Links

KFW-Bank
Energie-Atlas NRW
Forschungsgruppe Solar